Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von FCA Press und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

10 Juli 2020

Auch in der Schweiz haben wir den 110. Geburtstag von Alfa Romeo mit einer Zeitreise in die Geschichte der Marke mit der Schlange feiern wollen. Und was gäbe es Passenderes als einen Besuch der prächtigen schweizer Kollektion von Dr. Axel Marx, einem der grössten Alfa-Romeo-Experten der Welt?

07 Juli 2020

Das ikonische Logo GTAm ziert den Overall von Antonio Giovinazzi während der gesamten FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2020. Das Logo GTAm ist Teil der sportlichen DNA von Alfa Romeo, so ist die Alfa Romeo Giulia GTAm in Zusammenarbeit mit Formel-1-Partner Sauber Engineering entwickelt worden. Start der Formel-1-Saison am kommenden Wochenende in Österreich.

24 Juni 2020

Pünktlich zur Feier am 24. Juni 2020 wird das Werksmuseum in Arese wieder geöffnet. Aus diesem Anlass bietet das Museum erstmals auch Führungen durch die nicht öffentliche Sammlung, in denen weitere 150 Fahrzeuge, Modelle undSammlungsstücke gehütet werden. Es ist auch eine Premiere der Abteilung „Alfa Romeo in Uniform“, eine Retrospektive der Partnerschaft mit den italienischen Polizeikräften. Besucher können an einem Flash-Mob teilnehmen und im eigenen Fahrzeug eine Runde auf der museumseigenen Rennstrecke drehen – in absoluter Sicherheit. Gleichzeitig feiert die neue Alfa Romeo Giulia GTA ihre Publikumspremiere. Das Museo Storico Alfa Romeo zeigt ausserdem die „Tour durch 110 Jahre“, bestehend aus sechs Videos mit faszinierenden Szenen aus der Geschichte des Unternehmens. Die grosse Geburtstagsfeier vom 24. Juni 2020 kann ab 15.30 Uhr hier online verfolgt werden. Das Museo Storico Alfa Romeo ändert zudem die Öffnungszeiten: Vom 24. bis 28. Juni 2020 ist es täglich geöffnet, anschliessend bis auf weiteres nur am Wochenende. Umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen schützen Besucher und Personal. Weitere Informationen unter www.museoalfaromeo.com.

23 Juni 2020

Feiern Sie mit uns den 110. Jahrestag von Alfa Romeo, live aus dem Museum in Arese. Das Web-Streaming beginnt am 24. Juni 2020 um 15:30 Uhr MEZ unter diesem Link.

22 Juni 2020

In der zehnten und letzten Folge von „Storie Alfa Romeo“ dreht sich alles um die Modelle Giulia und Stelvio. Beide stehen für 110 Jahre stilistische und technologische Exzellenz „Made in Italy“. Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio verkörpern perfekt die Strategie der „Mechanik der Emotionen“, die von jeher den Fahrer in den Mittelpunkt eines einzigartigen Fahrerlebnis rückt. Beide Baureihen starteten mit den Topmodellen Quadrifoglio. Überlegene Leistung zählt zur DNA von Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio und Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio, die beide Rundenrekorde in ihrer jeweiligen Fahrzeugklasse auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings aufstellten. Als erstes SUV in der Historie von Alfa Romeo etablierte sich das Modell Stelvio auf Anhieb als schnellstes SUV. Rekorde auf der Rennstrecke sind nur die eine Hälfte der Erfolge, Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio sind gleichzeitig die Modelle mit den meisten Auszeichnungen in der 110-jährigen Geschichte der Marke.

18 Juni 2020

Das Designzentrum von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) verkauft Skizzen zugunsten von „Save the Children“. Im Rahmen des Projektes „stART Again“ stellt die FCA Gruppe insgesamt 136 Zeichnungen zu den bekanntesten Fahrzeugen der Marken Fiat, Jeep, Alfa Romeo, Lancia Abarth und Fiat Professional im Internet zum Download zur Verfügung. Sie kosten 20 Euro pro Stück und sind über die Online-Stores der Marken erhältlich. Den Erlös nutzt „Save the Children“ zur Anschaffung von Unterrichts- und Lehrmaterial für hilfsbedürftige Kinder in Italien.

18 Juni 2020

In der nächsten Folge von „Storie Alfa Romeo“ spielt der Alfa Romeo 8C Competizione die Hauptrolle. Der 2006 vorgestellte Supersportwagen mit 332 kW (450 PS) starken Achtzylindermotor hatte Vorbilder in der Historie von Alfa Romeo, warf gleichzeitig einen Blick in die Zukunft der Marke. Optimales Leistungsgewicht, perfekte Balance, präzises Fahrverhalten und typisch italienisches Design setzten neue Massstäbe. Die Fachwelt lobte den Beitrag von Alfa Romeo zum Übergang in das 21. Jahrhundert. Der Alfa Romeo 8C Competizione fasste die Essenz der Marke zusammen, beginnend bereits bei der Modellbezeichnung: 8C erinnerte an erfolgreiche Achtzylinder- Rennfahrzeuge der 1930er Jahre, Competizione war eine Referenz an die legendären Alfa Romeo der 1950er Jahre, die unter anderem Siege beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und beim berühmten Strassenrennen Mille Miglia feierten. Das Design des Alfa Romeo 8C Competizione zeigte starke Zitate aus der Geschichte der Marke. Der Stil des in Kleinserie gebauten Supersportwagens inspirierte spätere Serienmodelle von Alfa Romeo, darunter die Giulietta, den MiTo und den 4C. Der Alfa Romeo 8C Competizione war ein Erfolg und ein Meilenstein. Innerhalb von wenigen Wochen gingen rund 1.400 Bestellungen ein – die limitierte Serie von 500 Stück war ausverkauft, noch bevor die Produktion startete.

15 Juni 2020

Die achte Folge der Internet-Serie „Storie Alfa Romeo“ blickt zurück auf eines der erfolgreichsten Modelle in der Historie der Marke: Mehr als 680’000 Alfa Romeo 156 wurden zwischen 1997 und 2005 verkauft. Im Jahr 1998 wurde der Alfa Romeo 156 zudem als „Auto des Jahres“ ausgezeichnet. Der Alfa Romeo 156 war eine aussergewöhnliche Kombination aus Sportlichkeit, Innovation und Historie – und verkörperte damit perfekt die DNA der Marke. Experimentelle Karosseriefarben in der Tradition des Alfa Romeo Montreal und des Konzeptfahrzeugs Carabo. Innovative Technologie machte den Alfa Romeo 156 zum Meilenstein auch im Motorsport – innerhalb von zehn Jahren gewann die Rennversion 13 internationale Titel.

12 Juni 2020

Das Museo Storico Alfa Romeo im Mailänder Vorort Arese ist ab dem 24. Juni 2020 – dem 110. Geburtstag der Marke – wieder öffentlich zugänglich. Zum Schutz der Besucher und des Personals gelten umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen. Zur Eröffnung bietet das Museum erstmals auch Führungen durch die Lagerräume, in denen weitere 150 Fahrzeuge, Modelle und Sammlungsstücke aufbewahrt werden. Besucher können ausserdem im eigenen Fahrzeug eine Runde auf der museumseigenen Rennstrecke drehen oder an Konferenzen und Vorführungen teilnehmen. Ein weiteres Highlight ist die neue Alfa Romeo Giulia GTA, ein Sondermodell zum 110. Geburtstag. Es gelten geänderte Öffnungszeiten: Vom 24. bis 28. Juni 2020 täglich offen, anschliessend bis auf weiteres nur am Wochenende. 

11 Juni 2020

Die siebte Episode von „Storie Alfa Romeo“ nimmt die Zuschauer mit in die späten 1960er Jahre. Einfallsreichtum, Kompromisslosigkeit, Mut bei der Auswahl von Materialien, einzigartiger Stil als Synthese aus technologischer Kreativität und Innovation – das sind die Zutaten für den Supersportwagen Alfa Romeo Tipo 33 Stradale. Entworfen von Meisterdesigner Franco Scaglione, verschmelzen beim Tipo 33 Stradale das Streben nach höchster Funktionalität und optimaler Aerodynamik. Das Design ist Zeugnis für den Wettbewerbsgeist, der jedes Fahrzeugmodell von Alfa Romeo kennzeichnet. Dieser Ehrgeiz führte nicht nur zu zahlreichen Rennsiegen des Tipo 33, sondern auch zu einem ungleichen Zwillingsbruder – dem Showcar Carabo. Der Entwurf von Bertone-Designer Marcello Gandini, die futuristischen Merkmale und die Experimentierfreudigkeit bei der Karosseriefarbe, machten den Carabo zum „Auto von morgen“. Mit demselben Anspruch entstand auch der Alfa Romeo Montreal.    

03 Juni 2020

Die sechste Episode von „Storie Alfa Romeo“ feiert einen Roadster, der innerhalb von 28 Jahren in vier Generationen rund 124.000 Mal gebaut wurde. Getreu der DNA der Marke, war der Alfa Romeo Spider mehr als nur eine Stilikone – er bot ausserdem ein unvergleichliches Fahrerlebnis. Die erste Modellgeneration von 1966, der berühmte „Duetto“, eroberte Hollywood und begeisterte Stars wie Steve McQueen, Dustin Hoffman und Muhammad Ali. Den Grundstein zu diesem Erfolg legte der Vorgänger, der Alfa Romeo Giulietta Spider, der in zahlreichen italienischen Filmen Anfang der 1960er Jahre auftauchte.   

25 Mai 2020

Die nächste Episode von „Storie Alfa Romeo“ spielt in der Zeit des italienischen Wirtschaftswunders. Ab den 1950er Jahren setzte die Polizei auf verschiedene Modelle von Alfa Romeo bei der Verbrecherjagd, noch heute findet sich die Alfa Romeo Giulia im Fuhrpark der Gesetzeshüter. In dieser Ära entwickelte sich Alfa Romeo zum Grossserienhersteller, bewahrte aber gleichzeitig den Charme der exklusiven Manufaktur. Die Verkaufszahlen stiegen deutlich. Mit mehr als 177.000 gebauten Exemplaren avancierte die Alfa Romeo Giulietta ab 1954 zum Liebling Italiens. Mit einer Stückzahl von sogar mehr als 570.000 wurde die 1962 vorgestellte Alfa Romeo Giulia eine italienische Ikone. 

14 Mai 2020

Alfa Romeo ist unauslöschlich in der Historie des Grand-Prix-Sport verwurzelt. Als 1950 die Formel-1-Weltmeisterschaft aus der Taufe gehoben wird, gewinnt Alfa Romeo Werksfahrer Nino Farina im Grand Prix Tipo 158 „Alfetta“ den Titel. Im folgenden Jahr wird Teamkollege Juan Manual Fangio im Alfa Romeo Grand Prix Tipo 159 Weltmeister.

12 Mai 2020

Die FCA-Händler locken seit dem 11. Mai mit einer Reihe interessanter und innovativer Verkaufsangeboten. Unter Berücksichtigung und Umsetzung aller COVID-19-Gesundheitsrichtlinien erwarten die Händler in den Showrooms ihre Kunden. „Kaufen Sie heute und zahlen Sie die erste Rate im Jahr 2021“ – zusätzlich können die Kunden ein Auto zu einem günstigeren Preis als eine Mehrzonen-Tageskarte für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz kaufen. Gleichzeitig werden die car@home-Aktivitäten auch nach dem 11. Mai fortgesetzt: Interessenten der FCA- Modelle haben die Gelegenheit breit genutzt und schätzen dieses innovative und alternative Kommunikationssystem.

07 Mai 2020

Die neuen Topversionen beider Baureihen stehen in der Tradition von Alfa Romeo, sich ständig weiter zu verbessern – seit nunmehr 110 Jahren. Mit den 2020er Varianten bieten die Modelle Alfa Romeo Giulia und Stelvio Quadrifoglio noch mehr Technologie, Upgrades bei der Konnektivität und weiter erhöhte Sicherheit. Ein Highlight ist das neue Infotainmentsystem mit verbesserter Bedienung sowie zusätzlichen Funktionen für Autonomes Fahren auf Stufe 2 und die Darstellung von wichtigen Fahrzeugparametern. Das Entwicklungsteam der neuen Modelljahrgänge von Alfa Romeo Giulia und Stelvio Quadrifoglio gibt im Internet Einblicke in seine Arbeit (https://youtu.be/nkAKspEE9qg). Die neuen Giulia und Stelvio Quadrifoglio MY2020 sind bereits auf dem Schweizer Markt erhältlich, mit Preisen ab CHF 96'900 für die Giulia und CHF 109'900 für den Stelvio Quadrifoglio.

06 Mai 2020

Das nächste Kapitel der Online-Filmreihe beleuchtet die Ära direkt vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, in der Alfa Romeo den Wandel von der Manufaktur zur Serienproduktion bewältigte. Beim 1949er Concorso d‘Eleganza in der Villa d’Este am Comer See sorgte eine von der Carrozzeria Touring entworfene Variante des Alfa Romeo 6C 2500 für Aufsehen. Das Modell begeisterte in der Folgezeit zahlreiche Prominente, darunter Fürst Rainier III. von Monaco, die Schauspieler Rita Hayworth und Tyrone Power, Präsidentengattin Evita Peron und den italienischen Fussballstar Valentino Mazzola, der vor seiner Karriere als Profisportler unter anderem im Alfa Romeo Werk in Portello arbeitete.    

04 Mai 2020

Wir freuen uns, Sie zur Präsentation der neuen Giulia und Stelvio Quadrifoglio MY20 einzuladen. Die Virtuelle Pressekonferenz findet am 7. Mai 2020 um 11 Uhr statt, unter diesem Link können Sie teilnehmen.

04 Mai 2020

Das Projekt „Giulia GTA“ eröffnet zusätzlich zum unvergleichlichen Fahrspass auch einzigartige und exklusive Möglichkeiten der Individualisierung. Um die Ästhetik der Technologie der Giulia GTA anzugleichen, wird diese durch neue Sonderlackierungen ergänzt, die ihre Inspiration aus der Historie von Alfa Romeo ziehen. Die neue Alfa Romeo Giulia GTA bietet damit ein massgeschneidertes Kundenerlebnis für Sammler und Rennsportfans. In der Schweiz ist die Giulia GTA zu einem Preis ab CHF 188‘000. Die Preise der Giulia GTAm starten bei CHF 193‘000.

29 Apr. 2020

In den 1930er Jahren siegte der Alfa Romeo 6C 1750 nicht nur im Rennsport, er gewann auch Design-Preise. Mit hervorragendem Leistungsgewicht und perfekter Gewichtsverteilung legte der Tipo 6C 1750 den Grundstein für eine technologische Strategie, der Alfa Romeo noch heute folgt.

23 Apr. 2020

Eine Dokumentationsreihe im Internet beleuchtet 110-jährige Geschichte von Alfa Romeo. Die Reihe zeigt einen einmaligen Blick hinter die Kulisse mit bisher unveröffentlichten Anekdoten und Archivaufnahmen der Fahrzeuge, die im Alfa Romeo Werksmuseum in Arese (Mailand) ausgestellt sind. Die erste Folge von «Storie Alfa Romeo» widmet sich dem ersten Modell der Marke, dem Tipo 24 HP aus dem Jahr 1910.

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN