Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von FCA Press und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

13 Mai 2020

„Heute kaufen und erst im 2021 die erste Rate zahlen“: Fiat Professional erwartet Kunden ab sofort mit attraktiven Verkaufsaktionen

„Heute kaufen und erst im 2021 die erste Rate zahlen“: Fiat Professional erwartet Kunden ab sofort mit attraktiven Verkaufsaktionen

Die FCA-Händler locken seit dem 11. Mai mit einer Reihe interessanter und innovativer Verkaufsangeboten. Unter Berücksichtigung und Umsetzung aller COVID-19-Gesundheitsrichtlinien begrüssen die Händler in den Showrooms ihre Kunden. „Kaufen Sie heute und zahlen Sie die erste Rate im Jahr 2021“ –  Ab heute können die Fiat Professional Kunden ein Auto kaufen und es im Jahr 2021 mit einer Anzahlung von 0 CHF bezahlen. Gleichzeitig werden die van@home-Aktivitäten auch nach dem 11. Mai fortgesetzt: Interessenten der FCA-Modelle haben die Gelegenheit breit genutzt und schätzen dieses innovative und alternative Kommunikationssystem.

Das Credo in diesen besonderen Zeiten heisst bei Fiat Professional „più sereni“ – mehr Gelassenheit. Die Händler in der Schweiz öffneten ihre Verkaufsräume am 11. Mai, so auch die Fiat Professional-Händler. Mit der Wiedereröffnung des Werkes Sevel haben diese ihre Verkaufsaktivitäten unter Berücksichtigung aller COVID-19-Sicherheitsrichtlinien für Handel und Kunden wieder vollumfänglich in den Showrooms aufgenommen. 

Attraktive Verkaufsaktionen

Für interessierte Kunden von Nutzfahrzeugen, die trotz der aktuellen Situation nicht länger den Kauf eines Fahrzeugs aufschieben wollen, heisst das folgendes: Jetzt kaufen und erst im Januar 2021 zahlen. Für ausgewählte Fahrzeuge von Fiat Professional können Kunden dank von der Hausbank FCA Capital Suisse SA angebotene Lösungen mit einem Leasing zu einem besonders vorteilhaftem Zinssatz über 60 Monate profitieren, ohne obligatorische Vorauszahlung und mit der Möglichkeit, erst ab 2021 mit der Zahlung zu beginnen.

Gesundheitsmassnahmen

Die Gesundheit der Kunden steht dabei an erster Stelle: Im Zusammenhang mit den Herausforderungen von COVID-19 sorgen die FCA Händler dafür, dass alle ihre Kunden in voller Übereinstimmung mit den strengsten Gesundheitsnormen (gemäss den Vorgaben BAG/SECO) empfangen werden, um sowohl Kunden als auch Mitarbeitende zu schützen. Dies beinhaltet unter anderem Checklisten zur Einführung der erforderlichen Massnahmen bei der Wiedereröffnung der Showrooms, um die Maximalbesucherzahl jedes Betriebs zu regeln. Ausserdem wird auf Abstandsregeln hingewiesen, Kampagnen/Plakate, die Verhaltens- und Hygienemassnahmen beschreiben, und Bodenmarkierungen sind vorhanden, während gleichzeitig die Beschaffung von Reinigungsmitteln, Seifenspendern, Putzmitteln und Schutzhandschuhen oder Plexiglas empfohlen wird. Zu den Gesundheitsmassnahmen des FCA-Netzwerks gehört auch das Tragen von „chirurgischen Gesichtsmasken“, das Anbieten von Desinfektionsmittel und Einweghandschuhen für Kunden und das tägliche Desinfizieren des Showrooms, der Werkstatt und aller Bereiche im Betrieb. Bei der Aufbereitung von Testfahrzeugen wird besondere Vorsicht geboten. Dabei werden von Mopar gelieferte Spezialkits mit Luftfiltern und Sanitärkits eingesetzt, die bereits bei der Vorbereitung der Testfahrzeuge zum Standard gehörten. Dieses spezielle sogenannte „D-Fence“-Kit wird in Kürze auch für alle ausgelieferten Fahrzeuge zur Verfügung stehen.

Professionelle Kundenberatung während des Lockdowns – van@home

Dank des digitalen Tools van@home führten die Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Händler ihre Verkaufsaktivitäten mit bemerkenswertem Erfolg in Zeiten des Lockdowns weiter und werden dieses auch in der nächsten Zeit für Interessenten beibehalten.

So profitieren Kunden seit dem 14. April bei ihrem Fiat Professional Händler von einer Videoberatung zu ihrem Wunschfahrzeug – sicher vom eigenen Zuhause aus. Dazu können sie auf der FCA-Webseite einen Fragebogen ausfüllen und erhalten je nach Wunsch eine Einladung zu einer kontaktlosen Probefahrt (gemäss den Vorgaben BAG/SECO) oder einer Video-Terminvereinbarung. Die Kunden erhalten einen Link, um an einer Videokonferenz über GoogleMeet mit dem Kundenberater teilzunehmen und sich direkt mit dem Kundenberater live auszutauschen.

 

Medienkontakt
Serenella Artioli De Feo
Tel:     +41 (0)44 556 22 02
Mob:   +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

JETZT ABONNIEREN