Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter von FCA Press und bleiben Sie über alle Neuheiten auf dem Laufenden

04 Juli 2020

Ab dem 4. Juli 2020, dem 63. Geburtstag des Fiat 500, ist die Cabriolet-Variante des neuen, rein elektrisch angetriebenen Fiat 500 “la Prima“ bestellbar. Zudem wird die „Virtual Casa 500“ eröffnet. In diesem virtuellen Museum lassen sich Historie, Gegenwart und Zukunft des ikonischen Automobils online erkunden. Neue Fiat App – jetzt verfügbar als Demoversion – ermöglicht Online-Steuerung bestimmter Fahrzeugfunktionen. Ein Video zur Feier des 63. Jahrestags der italienischen Ikone ist hier verfügbar.

03 Juli 2020

John Elkann, Pietro Gorlier und Olivier Francois stellen den emissionsfreien, neuen Fiat 500 der höchsten Führungsriege des italienischen Staates vor.

03 Juli 2020

Das ikonische Logo GTAm ziert den Overall von Antonio Giovinazzi während der gesamten FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2020. GTAm ist Teil der sportlichen DNA von Alfa Romeo. Sondermodell Alfa Romeo Giulia GTAm in Zusammenarbeit mit Formel-1-Partner Sauber Engineering entwickelt. Start der Formel-1-Saison am kommenden Wochenende in Österreich.   

02 Juli 2020

Cari concessionari, 

 #ihrseiddiebesten und ich danke Euch sehr für die Leistung, die Ihr in der noch immer nicht einfachen Zeit erbracht habt! Vielen herzlichen Dank. Grazie Mille con tutto il cuore da Maria Grazia.

02 Juli 2020

Die Saison 2020 des Abarth Rally Cup wird am 24. Juli mit der Rally di Roma Capitale eröffnet. Danach geht es weiter nach Lettland, Tschechien, Portugal, Ungarn und Spanien. Neu: Der Cup fährt auch die spektakuläre Azores Rallye.

01 Juli 2020

  • Jeep Compass erstmals mit der Kombination von Benzinmotor, Vorderradantrieb und Automatikgetriebe (DDCT) und mit Sport-Modus
  • Neue Uconnect®-Dienste für noch mehr Konnektivität

30 Juni 2020

Carlo Saracco neuer Director Supply Chain & Sales Planning von FCA Germany AG

25 Juni 2020

Leser von AUTO STRASSENVERKEHR wählen italienischen SUV zum Doppelsieger im Punkt Design. Alfa Romeo Stelvio belegt hier Platz 1 in Gesamtwertung und Import-Kategorie der Fahrzeuge im Preissegment von 35.000 bis 45.000 Euro. Insgesamt 128 Modelle im Wettbewerb.[1]

 

[1] Quelle: Auto Straßenverkehr, Heft 15/2020

24 Juni 2020

Pünktlich zur Feier am 24. Juni 2020 wird das Werksmuseum in Arese wieder geöffnet. Aus diesem Anlass bietet das Museum erstmals auch Führungen durch die nicht öffentliche Sammlung, in denen weitere 150 Fahrzeuge, Modelle und weitere Sammlungsstücke gehütet werden. Premiere der Abteilung „Alfa Romeo in Uniform“, eine Retrospektive der Partnerschaft mit den italienischen Polizeikräften. Besucher können an einem Flash-Mob teilnehmen und im eigenen Fahrzeug eine Runde auf der museumseigenen Rennstrecke drehen – in absoluter Sicherheit. Publikumspremiere für die neue Alfa Romeo Giulia GTA. Museo Storico Alfa Romeo zeigt außerdem die „Tour durch 110 Jahre“, bestehend aus sechs Videos mit faszinierenden Szenen aus der Geschichte des Unternehmens. Die große Geburtstagsfeier am 24. Juni 2020 kann ab 15.30 Uhr hier online verfolgt werden. Museo Storico Alfa Romeo mit geänderten Öffnungszeiten: Vom 24. bis 28. Juni 2020 täglich, anschließend bis auf weiteres nur am Wochenende. Umfangreiche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen schützen Besucher und Personal. Weitere Informationen unter www.museoalfaromeo.com.

23 Juni 2020

Feiern Sie mit uns den 110. Jahrestag von Alfa Romeo, live aus dem Museum in Arese. Das Web-Streaming beginnt am 24. Juni 2020 um 15:30 Uhr MEZ unter diesem Link.

23 Juni 2020

In enger Zusammenarbeit haben Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und die Digital Charging Solutions GmbH (DCS) den integrierten Ladeservice „My Easy Charge“ für die Plug-in-Hybrid-Modelle Jeep® Renegade 4xe und Jeep Compass 4xe sowie den voll elektrisch fahrenden Fiat 500 entwickelt. Die Vereinbarung unterstreicht das Engagement beider Unternehmen für innovative Lösungen zu einer möglichst verbraucherfreundlichen Elektromobilität.

22 Juni 2020

In der zehnten und letzten Folge von „Storie Alfa Romeo“ dreht sich alles um die  Modelle Giulia und Stelvio Beide stehen für 110 Jahre stilistische und technologische Exzellenz „Made in Italy“. Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio verkörpern perfekt die Strategie der „Mechanik der Emotionen“, die von jeher den Fahrer in den Mittelpunkt eines einzigartigen Fahrerlebnis rückt. Beide Baureihen starteten mit den Topmodellen Quadrifoglio. Überlegene Leistung zählt zur DNA von Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio und Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio, die beide Rundenrekorde in ihrer jeweiligen Fahrzeugklasse auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings aufstellten. Als erstes SUV in der Historie von Alfa Romeo etablierte sich das Modell Stelvio auf Anhieb als schnellstes SUV. Rekorde auf der Rennstrecke sind nur die eine Hälfte der Erfolge, Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio sind gleichzeitig die Modelle mit den meisten Auszeichnungen in der 110-jährigen Geschichte der Marke.

19 Juni 2020

e-Mobility by FCA, die für Elektro-Mobilität zuständige Abteilung von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), übergab zwei Jeep® Renegade 4xe an RSE, ein italienisches Institut zur Erforschung zukunftsträchtiger Lösungen im Energiesektor. Die Plug-in-Hybrid-Technologie des Jeep Renegade 4xe muss sich in einem sechsmonatigen Test im Alltag beweisen.    

19 Juni 2020

Online-Plattform „Car Design News“ zeichnet elektrisch angetriebenes Konzeptfahrzeug von Fiat für seinen innovativen modularen Aufbau sowie die außergewöhnliche Verwendung von Farben und Materialien aus.[1] Die Jury bestand aus 18 Chefdesignern großer Automobilhersteller. „Car Design Award“ bereits dritte Auszeichnung für den Fiat Centoventi nach „Red Dot Award“ und „Trophées Argus“.

19 Juni 2020

Alfa Romeo Giulietta mit überarbeitetem Angebot im neuen Modelljahr

18 Juni 2020

Designzentrum von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) verkauft Skizzen zugunsten von „Save the Children“. Im Rahmen des Projektes „stART Again“ stellt die FCA Gruppe insgesamt 136 Zeichnungen zu den bekanntesten Fahrzeugen der Marken Fiat, Jeep®, Alfa Romeo, Lancia Abarth und Fiat Professional im Internet zum Download zur Verfügung. Sie kosten 20 Euro pro Stück und sind über die Online-Stores der Marken erhältlich. Den Erlös nutzt „Save the Children“ zur Anschaffung von Unterrichts- und Lehrmaterial für hilfsbedürftige Kinder in Italien.

18 Juni 2020

Designzentrum von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) verkauft Skizzen zugunsten von „Save the Children“. Im Rahmen des Projektes „stART Again“ stellt die FCA Gruppe insgesamt 136 Zeichnungen zu den bekanntesten Fahrzeugen der Marken Fiat, Jeep®, Alfa Romeo, Lancia Abarth und Fiat Professional im Internet zum Download zur Verfügung. Sie kosten 20 Euro pro Stück und sind über die Online-Stores der Marken erhältlich. Den Erlös nutzt „Save the Children“ zur Anschaffung von Unterrichts- und Lehrmaterial für hilfsbedürftige Kinder in Italien.

18 Juni 2020

Designzentrum von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) verkauft Skizzen zugunsten von „Save the Children“. Im Rahmen des Projektes „stART Again“ stellt die FCA Gruppe insgesamt 136 Zeichnungen zu den bekanntesten Fahrzeugen der Marken Fiat, Jeep®, Alfa Romeo, Lancia Abarth und Fiat Professional im Internet zum Download zur Verfügung. Sie kosten 20 Euro pro Stück und sind über die Online-Stores der Marken erhältlich. Den Erlös nutzt „Save the Children“ zur Anschaffung von Unterrichts- und Lehrmaterial für hilfsbedürftige Kinder in Italien.

18 Juni 2020

Designzentrum von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) verkauft Skizzen zugunsten von „Save the Children“. Im Rahmen des Projektes „stART Again“ stellt die FCA Gruppe insgesamt 136 Zeichnungen zu den bekanntesten Fahrzeugen der Marken Fiat, Jeep®, Alfa Romeo, Lancia Abarth und Fiat Professional im Internet zum Download zur Verfügung. Sie kosten 20 Euro pro Stück und sind über die Online-Stores der Marken erhältlich. Den Erlös nutzt „Save the Children“ zur Anschaffung von Unterrichts- und Lehrmaterial für hilfsbedürftige Kinder in Italien.

18 Juni 2020

Designzentrum von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) verkauft Skizzen zugunsten von „Save the Children“. Im Rahmen des Projektes „stART Again“ stellt die FCA Gruppe insgesamt 136 Zeichnungen zu den bekanntesten Fahrzeugen der Marken Fiat, Jeep®, Alfa Romeo, Lancia Abarth und Fiat Professional im Internet zum Download zur Verfügung. Sie kosten 20 Euro pro Stück und sind über die Online-Stores der Marken erhältlich. Den Erlös nutzt „Save the Children“ zur Anschaffung von Unterrichts- und Lehrmaterial für hilfsbedürftige Kinder in Italien.